Kietzee Checkliste für Deine Kita-Suche in Berlin

Von Lisa H

Zuletzt aktualisiert am 10 January 2024

Als Eltern kann der Prozess der Kita-Suche schwer zu bewältigen sein. Deshalb haben wir eine Checkliste zusammengestellt, die bei der Recherche beginnt und damit endet, dass du die perfekte Kita für dein Kind findest!

Bevor dein Kind geboren wird

1. Recherchiere Kitas

  • Sowohl Kitas in der Nähe deines Wohnorts und als auch deiner Arbeit könnten in Betracht kommen.

  • Erstelle deine persönliche Kita-Liste mit Info, wie die Kitas kontaktiert werden möchten

📌 Tipp 1: Informiere dich über neu eröffnete Kitas (und gib uns Bescheid!)

📌 Tipp 2: Finde heraus, ob es regelmäßige Tage der offenen Tür gibt und trage sie in deinen Kalender ein

Wenn dein Kind auf der Welt ist

2. Kontaktiere Kitas
  • Schreibe einen kurzen Text mit Infos zu deiner Familie - siehe unsere Checkliste "Was in deine Kita-Bewerbung gehört”.

  • Bewirb dich über Online-Formulare, E-Mail, persönliche Besuche – je nachdem wie die jeweilige Kita kontaktiert werden möchte.

📌 Tipp: Bewirb dich so früh wie möglich, aber beachte, dass die meisten Kitas dich nicht auf ihre Warteliste setzen werden, wenn dein Kind noch nicht geboren ist.

Du weißt nicht, welche Kitas du auf deine Liste setzen sollst? Lies unseren Artikel "Welche Kita ist die richtige für dich?" und stelle dann deine persönliche Liste mit unserem Tool zusammen.

📌 Tipp: Beobachte Kitas in deiner Nachbarschaft (z. B. auf dem Spielplatz), um zu sehen, ob dir ihre Vorgehensweise gefällt - vielleicht freundest du dich sogar mit ihnen an!

3. Beantrage den Kita-Gutschein
  • Das kannst du max. 9 Monate und mind. 2 Monate vor deinem gewünschten Starttermin machen.

  • Fülle das Antragsformular online aus und drucke das PDF aus.

  • Stelle deine berufsbezogenen Unterlagen zusammen

  • Schicke alles an dein örtliches Jugendamt

Hier ist unser ausführlicher Artikel darüber, wie und wann du den Kita-Gutschein beantragst.

📌 Tipp: Wenn du den Prozess beschleunigen willst, gib deinen Antrag persönlich ab oder vereinbare einen Termin und bringe alle deine Unterlagen mit.

4. Follow-Up mit den Kitas
  • Einer der wichtigsten Schritte ist das Nachhaken bei deinen Lieblingskitas.

  • Erkundige dich per E-Mail oder telefonisch nach einem Besichtigungstermin sowie wie und wann die Plätze vergeben werden.

  • Sei geduldig, denn oft werden Kita-Plätze erst in letzter Minute frei, da die meisten Eltern auf mehreren Wartelisten stehen und die Plätze vielleicht erst später freigegeben werden

Hier findest du eine ausführliche Anleitung zum Thema "Wie und wann du deine Follow-Ups durchführen solltest".

Start your FREE Kietzee Club trial to unlock the rest of this article and many more. Join now!

Learn More

Bereits Mitglied? Anmelden

Vielleicht gefällt dir auch

post.image.alt

Wie Berliner Kitas ihre Plätze Vergeben

Wie Kitas arbeiten und ihre Plätze vergeben.

post.image.alt

Glossar für deine Kita-Suche

In diesem Artikel erklären wir, was die verschiedenen Wörter und Begriffe rund um das Thema Kita-Suche in Berlin bedeuten.

post.image.alt
MEMBERS

Bei Wie Vielen Kitas Sollten Wir Uns Bewerben?

Die Antwort ist: Es kommt darauf an! Hier erfährst du, welche drei Faktoren du beachten solltest.