So Findest Du eine Kita in Berlin

22 March 2022 | Kita-Suche | By Lisa H

Herzlichen Glückwunsch - du erwartest ein Baby oder hast vor kurzem eins bekommen! Du bist in der Elternzeit und planst, wann du wieder arbeiten gehst und wann du dein Kind in die Kita schicken möchtest.

Nach der anfänglichen Aufregung fühlte ich mich ziemlich überfordert, weil ich so viel Zeit damit verbracht habe, mich bei den verschiedensten Kitas zu bewerben, und mir dann gesagt wurde, dass ich vielleicht in zwei Jahren einen Platz bekommen könnte.

Ziemlich frustrierend in einer Zeit, in der ich eigentlich lieber meinen Schlaf nachholen oder die Zeit mit unserem kleinen Baby hätte genießen können.

Ich kann also gut nachvollziehen, wie du dich gerade fühlst! Aber es gibt ein paar Dinge, die dir das Leben leichter machen können und von denen ich wünschte, ich hätte sie gewusst, als ich mich mit unserer Kita-Suche angefangen habe.

Wenn du also nicht weißt, wo du anfangen sollst und wie du vorgehen sollst, ist hier dein Kietzee-Guide für die Berliner Kita-Suche:

1. Finde Kitas in deiner Nachbarschaft oder in der Nähe deiner Arbeit🕵️🕵️

Du kannst die Suchfunktion auf Kietzee benutzen, um Kitas nach Postleitzahl, Bezirk oder Name der Kita zu suchen. Ich würde dir empfehlen, dies vor der Geburt deines Kindes zu tun - denn du wirst in den ersten Monaten wahrscheinlich sehr mit deinem Baby beschäftigt sein.

Einige Kitas werden dich schon vor der Geburt deines Kindes auf ihre Warteliste setzen, während du dich bei anderen erst nach der Geburt deines Kindes anmelden kannst.

Hier findest du einige allgemeine Informationen darüber, wie und wann Kitas ihre freien Plätze besetzen.

2. Wie du Kitas kontaktierst 👋

Jede Kita hat ihr eigenes Bewerbungsverfahren, was es oft schwierig macht, zu wissen, wie man sich bewerben soll. Manche haben ein Online-Formular, das du ausfüllen musst, andere wollen per E-Mail oder persönlich in ihrer Sprechstunde kontaktiert werden (letzteres gilt zum Beispiel für die meisten Kindergärten City-Standorte). Wieder andere sagen dir, dass du nicht anrufen oder persönlich vorbeikommen sollst - ziemlich verwirrend, oder?

Bei Kitas mit Bewertungen auf Kietzee kannst du im Abschnitt "Wie man sich bewirbt" nachlesen, wie andere Eltern es gemacht haben. Hier ist ein Beispiel für die "Kita MaRiS des NUSZ":

sample-how-to-apply

Ansonsten informiere dich auf der Kita-Website oder rufe an, um herauszufinden, wie du dich bewerben kannst (wenn es sich um eine kleine Kita handelt, rufe nicht während der Mittagsschlafzeit von 12 bis 14 Uhr an).

Egal, wie du dich bewirbst, du solltest auf jeden Fall ein paar Informationen über deine Familie hinzufügen - wir haben einen Blogbeitrag darüber geschrieben, was du in deine Kita-Bewerbung schreiben solltest, inklusive des Anschreibens, das wir während unserer Suche verschickt haben.

Bewirb dich so schnell wie möglich nach der Geburt deines Kindes, wenn du möchtest, dass es mit etwa 12 Monaten in die Kita kommt.

3. So beantragst du den Kita-Gutschein 📝

Du musst einen sogenannten Kita-Gutschein bei deinem örtlichen Jugendamt beantragen, der die Anzahl der Stunden festlegt, auf die du Anspruch hast. Diesen Gutschein brauchst du, um einen Vertrag mit einer öffentlichen Kita oder Tagesmutter abzuschließen.

Du kannst ihn maximal neun Monate (und mindestens zwei Monate) vor deinem gewünschten Starttermin beantragen. Sobald der Gutschein ausgestellt ist, gilt er für 16 Wochen ab dem von dir gewählten Starttermin. Du kannst den ersten Teil deines Antrags online ausfüllen, dann musst du dein Formular ausdrucken und zusammen mit Unterlagen über deinen Beschäftigungsstatus und den deines Partners einreichen.

Wenn du willst, dass dein Antrag schnell bearbeitet wird, kannst du ihn persönlich abgeben oder einen Termin vereinbaren und alle Unterlagen bereithalten. Die Bearbeitungszeiten variieren je nach Jugendamt und Jahreszeit. Es kann auch vorkommen, dass du um weitere Unterlagen gebeten wirst. Auf der Website des Senats steht, dass es derzeit etwa 6 bis 8 Wochen dauert, bis dein Antrag bearbeitet wird, aber es kann auch länger dauern.

Hier ist unser ausführlicher Artikel darüber, wie und wann du den Kita-Gutschein beantragst.

4. Wie du mit den Kitas in Kontakt bleibst ☎️

Dies ist einer der wichtigsten Schritte!

Nachdem du dich beworben hast und hoffentlich auf die Warteliste gesetzt wurdest, solltest du dich regelmäßig bei deinen Lieblings-Kitas melden, um herauszufinden, ob sie Informationsveranstaltungen anbieten sowie wann und wie sie ihre Plätze vergeben.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die meisten Kitas möchten, dass du dich Anfang des Jahres (Januar/Februar) für Plätze im Sommer meldest. Andere Kitas sagen dir, dass du alle paar Monate anrufen sollst, um auf der Warteliste zu bleiben - frag jede Kita, wie du vorgehen sollst.

Du kannst auch versuchen, einen besseren Eindruck von einer Kita zu bekommen, indem du sie auf den örtlichen Spielplätzen beobachtest - vielleicht kommst du ja sogar mit ihnen ins Gespräch! Es gibt zwar keine Garantie, dass du auf diese Weise weiterkommst, aber ich habe einen Platz angeboten bekommen, nachdem ich zusammen mit einer Tagesmutter-Gruppe auf dem Spielplatz war. Außerdem habe ich einen guten Eindruck von einigen anderen Kitas bekommen, indem ich sie dort mit ihren Kindern beobachtet habe.

In unserem ausführlichen Artikel erfährst du, wie und wann du nachhaken solltest.

5. Was ist, wenn du immer noch keinen Platz gefunden hast? 😕

Halte Ausschau nach neuen Kitas, denn sie haben eine große Anzahl von Plätzen zu besetzen, was deine Chance auf einen Platz erhöht. Es kann auch einfacher sein, einen Platz in einem weiter entfernten Bezirk zu bekommen, wenn du es einrichten kannst.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich über freie Plätze zu informieren. Wir haben sie alle in unserem Artikel "Wie und Wo Finde ich Verfügbare Kita-Plätze in Berlin?" zusammengefasst.

Wenn du Freunde mit Kindern in der Kita hast, kannst du herausfinden, ob ihre Kita freie Plätze hat und wie du dich bewerben kannst (und warum fragst du sie nicht, ob sie auch eine Bewertung auf Kietzee schreiben wollen 😁).

Wende dich auch an dein örtliches Jugendamt und bitte sie um Hilfe, wenn du 2-4 Monate vor dem gewünschten Start-Termin trotz jeglicher Bemühungen noch keinen Platz gefunden hast.

Zu guter Letzt (und ich weiß, das sagt sich so leicht!): Sei geduldig, aber hartnäckig - oft werden Kita-Plätze erst in letzter Minute frei, da die meisten Eltern auf mehreren Wartelisten stehen und die Plätze vielleicht erst später freigegeben werden.

📝 Lade dir unsere Checkliste für die Kita-Suche herunter

🤞 Wir drücken dir die Daumen!

- Lisa und das Kietzee-Team

PS: Wenn du Kitas kontaktierst, würden wir uns freuen, wenn du einen Bericht über deine Erfahrungen auf Kietzee schreiben würdest, damit andere Eltern von deinem Wissen profitieren können - vielen Dank! 🙏

Möchtest du alle Informationen haben, um dir deinen Kita-Platz zu sichern? Jetzt kostenlos unsere Kietzee Club-Mitgliedschaft testen.

Kietzee Checkliste für Deine Kita-Suche in Berlin 08 March 2022

Hier ist eine Checkliste, die dir die Kita-Suche erleichtert.

Was Gehört in die Kita-Bewerbung? 10 February 2022

Was Du neben den Eckdaten noch in deine Kita-Bewerbung schreiben solltest um Deine Chancen auf einen Platz zu erhöhen – mit Beispielanschreiben.

Wie viel kostet der Kita-Besuch in Berlin? 31 March 2022

Finde heraus, wie viel es kostet, dein Kind in eine Kita in Berlin zu schicken - Spoiler-Alarm: nicht viel!